Lebenshilfe Berchtesgadener Land

Die Lebenshilfe Berchtesgadener Land ist ein gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Menschen mit Behinderung!

Sie wurde im Landkreis Berchtesgadener Land 1970 als Zusammenschluss von Eltern, FreundInnen und FörderInnen von Menschen mit geistiger Behinderung gegründet.
Aufbauend auf ihren Kompetenzen und ihrem Recht auf Selbstbestimmung sollen Menschen mit Behinderung ihre eigene Persönlichkeit entfalten und ihren Weg gehen können. Unser gemeinnütziger Verein bietet dazu bedarfsgerechte Unterstützung.

Wir unterhalten im Berchtesgadener Land an verschiedenen Standorten Angebote und Dienste zur Begleitung und Förderung für Menschen mit geistiger- und mehrfacher Behinderung und deren Angehörigen in den Bereichen Wohnen, Offene Hilfen, Senioren, Fördern und Arbeiten.

Unsere Wohnhäuser an verschiedenen Standorten im Landkreis sind gemeindenah gelegen und ermöglichen die sozialräumliche Anbindung als wesentliche Voraussetzung für die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft.

Ambulant unterstütztes Wohnen (AUW) richtet sich an erwachsene Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung, die in der eigenen Wohnung oder in einer Wohngemeinschaft Begleitung und Unterstützung benötigen.

Betreutes Wohnen in Familien (BWF) bedeutet, dass ein Mensch mit Behinderung in einer Gastfamilie lebt und dort individuelle und familienbezogene Unterstützung und Begleitung erfährt.

Das Leistungsspektrum der Offenen Hilfen umfasst die Themen Beratung, Unterstützung durch eine sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH), Familienentlastender Dienst (FED), Kurzzeitpflege und inklusive Freizeit-, Begegnungs- und Bildungsmaßnahmen im Rahmen der regionalen Offenen Behindertenarbeit.

Die Tagesstätte bietet SeniorInnen mit Behinderung die Möglichkeit, auch nach dem Ausscheiden aus dem Erwerbsleben, umfassende Teilhabe an der Gesellschaft zu erleben.

Menschen mit Behinderung, die aufgrund der Schwere ihrer Behinderung nicht, noch nicht oder nicht mehr am Arbeitsleben teilnehmen können, haben Anspruch auf Ausübung einer angemessenen Tätigkeit. Dies geschieht in unserer Förderstätte.

In enger Zusammenarbeit mit Unternehmen, Behörden und unterschiedlichen Institutionen trägt die Pidinger Werkstätten GmbH der Lebenshilfe BGL (PWLH) wesentlich zur Sicherung von attraktiven Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderung und zur Vielfalt der Wirtschaftsregion Berchtesgadener Land bei.

Dieter Schroll, Geschäftsführer

Dieter Schroll
Geschäftsführer

Brigitte Maier-Koch, regionale Offene Behindertenarbeit

Brigitte Maier-Koch
Regionale Offene Behindertenarbeit