Barrierefreiheits-Checks

Da wir – die Lebenshilfen Salzburg und Berchtesgadener Land – bereits durch die Evaluierungen für die Datenbank „euregio barrierefrei“ (www.euregio-barrierefrei.eu) einiges an Expertise angesammelt haben, lag es auf der Hand, dass wir dieses Wissen auch für die ausgewählten Gemeinden im Projekt „wir ist mehrwert!“ zur Verfügung stellen.

Wir haben in allen vier Gemeinden (Berchtesgaden, Laufen, Oberndorf und Radstadt) Barrierefreiheits-Checks an ausgewählten Zielen vorgenommen.

Jeweils 6-10 Menschen mit verschiedenen Beeinträchtigungen mit Unterstützer*innen bildeten eine Erhebungsgruppe und testeten Museen, Freizeitanlagen, öffentliche Gebäude und Gastronomiebetriebe auf die Zugänglichkeit ihres Angebots für unterschiedliche Zielgruppen. Basis dafür waren die Checklisten von „euregio barrierefrei“, die nach den wichtigsten Standards für Barrierefreiheit erarbeitet wurden. Die Methode der Checks besteht aber nicht im quantitativen Überprüfen von Normen, sondern im praktischen Ausprobieren verschiedener Situationen.

Bei den Testungen haben wir spannende Erfahrungen gemacht. Wir waren positiv überrascht, dass die Umsetzung von Barrierefreiheit bereits in vielen Projekten mitbedacht wurde.

>>> mehr über die Barrierefreiheits-Checks in Laufen und Berchtesgaden

>>> mehr über die Barrierefreiheits-Checks in Oberndorf und Radstadt